An Deck: "wohldurchdachte Arbeitsplätze"  (Yacht 17/2012)

(optionale) Radsteuerung

In der Serie wird die DF 32 mit Pinne geliefert. `Shruikan´ ist mit optionaler Jefa-Radsteuerung und einem 1.200 mm Carbon-Rad ausgestattet.


Instrumente

An Deck ist Shruikan an der Steuersäu-le mit einem Raymarine Plotter der e-Serie und vier i70 Multifunktions-displays ausgestattet. Auf den Plotter werden Radarbild und die Daten des aktiven AIS übertragen. Der Autopilot lässt sich sowohl über den Plotter als auch über die an Backbord auf dem Süll montierte Steuereinheit bedienen.

 

Unter Deck ist für die Navigation am Kartentisch ein B&G Zeus 2 Plotter in-stalliert.

Trampoline: Platz und Komfort

Die beiden Trampoline bieten einen erhebliche Platzgewinn gegenüber einem Mono - rund 20 qm Freiraum. Eine willkommene Erholungsfläche...


zurückgeführte Fallen und Schoten

Alle Fallen und Schoten werden in das Cockpit zurückgeführt, was für das sichere Segeln mit kleiner Crew unumgänglich ist.

Im Hafen: Kuchenbude

Im Hafen bietet das Cockpit mit geschlossener Kuchenbude viel Platz. Der Cockpittisch erlaubt es, mit bis zu vier Personen bequem im Cockpit zu essen.

Die indirekte Cockpit-beleuchtung gibt nicht nur im Hafen eine be-sondere Stimmung, sondern dient auch als Arbeitsbeleuch-tung bei Nachtfahrten.